17. Meißner Grafikmarkt am 11. und 12. März 2017 in der Albrechtsburg Meissen

25 Jahre Kunstverein Meissen 1992 - 2017

Meissner Grafikmarkt

18. Meißner Grafikmarkt

am 10. und 11. März 2018
in der Albrechtsburg Meissen

täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr. Eintritt frei.

Der Kunstverein Meißen e.V. veranstaltet am 10. und 11. März 2018 den 18. Meißner Grafikmarkt mit Künstlern aus Meißen und der Region zwischen Dresden, Leipzig und Halle und darüber hinaus. Die Künstler und Grafiker präsentieren ihre Arbeiten am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr in den Ausstellungsräumen im Erdgeschoss der Albrechtsburg Meissen. Es werden wieder 50 Künstler Druckgrafiken, Zeichnungen, Aquarellen, Fotografien und Künstlerbücher anbieten.

Die Albrechtsburg Meissen ist als Wiege Sachsens ein wunderbarer und repräsentativer Ort, um zahlreiche Besucher anzusprechen und für den Grafikmarkt zu begeistern. Der Erfolg des Meißner Grafikmarktes bestätigt die positive Entwicklung. In den letzten Jahren kamen regelmäßig über 5000 Besucher zum Meißner Grafikmarkt.

Der erste Meißner Grafikmarkt fand bereits 1996 statt. Die Filiale der Dresdner Bank am Heinrichsplatz diente in den ersten Jahren bis 2001 als Veranstaltungsort. Nach einer fünfjährigen Pause wurde der 6. Grafikmarkt 2007 im Bennohaus wieder belebt. Mit der Fertigstellung der Sanierung des Meißner Rathauses 2010 fand der Grafikmarkt für 2 Jahre im historischen Ratssaal statt. Mit dem Umzug in die Albrechtsburg Meissen 2012 eröffneten sich für den Meißner Grafikmarkt neue Perspektiven. 

Der Grafikmarkt wird vom Kunstverein Meißen e.V. in Kooperation mit der Albrechtsburg Meissen veranstaltet.


 

Teilnahmebedingungen:

Künstler, Grafiker und Illustratoren, die am Grafikmarkt teilnehmen wollen, bewerben sich bitte bis zum 01. Februar 2018 formlos beim Kunstverein Meißen.
Wenn noch nicht im Kunstverein vorhanden, bitte mit Anschrift, Biografie und Arbeitsproben.
Per Email: kontakt@kunstverein-meissen.de oder Post: Kunstverein Meißen e.V., Markt 9, 01662 Meißen

Der Vorstand des Kunstverein Meißen entscheidet über die Vergabe der begrenzten Standplätze. Es wird eine Standgebühr von 60 € für beide Tage erhoben. Sie enthält Standmiete, Stellwände, Tische, Stühle und Standbeschriftung, sowie die Organisation und Pressearbeit im Vorfeld.
Das Besondere an dieser Messe ist die Präsenz der Künstler vor Ort, nehmen Sie sich daher Zeit, die beiden Tage für den Grafikmarkt freizuhalten. Die Anwesenheit stärkt die Attraktivität und gibt Gelegenheit, den Künstler persönlich kennen zu lernen. Die Künstler sind selbst für die Präsentation, Aufsicht und Verkauf während Marktes verantwortlich.
Zugelassen zum Verkauf sind künstlerische Druckgrafiken, Zeichnungen, Aquarelle, Arbeiten auf Papier, Fotografien und Künstlerbücher. Die Einrichtung der Stände erfolgt durch die teilnehmenden Künstler am Freitag und am Samstag.

 

Impressionen vom Meissner Grafikmarkt


 


Presse

Presseartikel dem Meißner Amtsblatt vom 17.02.2017

Grafikmarkt

Presseartikel dem Wochenkurier vom 15.02.2017

Grafikmarkt

Bericht im Meissen-Fernsehen zum Meißner Grafikmarkt

Grafikmarkt


 

 


In Kooperation mit Meissner Grafikmarkt 2012 in der Albrechtsburg Meissenwww.albrechtsburg-meissen.de