Kunstverein Meissen e.V., Ausstellungen, Vernissage, Künstler, Meißen, Jazz im Keller

20 Jahre Kunstverein Meissen 1992 - 2012

Ausstellung


FLUT

Matthias Lehmann

Installation und Objekte

4.Juli bis 5.September 2015

Vernissage: Samstag, 04.Juli 2015, 19.00 Uhr
im Rahmen der Langen Nacht der Kunst und Kultur in Meißen

Ab 22.00 Uhr Licht-Projektion am Bennohaus, Matthias Lehmann
Einführung: Susanne Jacob-Lehmann

Finissage der Ausstellung

WORTFLUT

Finissage mit Jochen Deutsch

am Donnerstag, 03.09.2015, 19.30Uhr

 

Begrüßung: Sascha Kotztin
Wortflut: Jochen Deutsch mit Texten
Der Künstler der Ausstellung ist anwesend

Der seit 2011 in Meißen lebende und arbeitende Künstler Matthias Lehmann beschäftigt sich in der Sommerausstellung im Kunstverein Meißen e.V. mit der Vielschichtigkeit des Gegenstandes, Ereignisses und Begriffes FLUT. Angeregt vom Flutereignis 2012 in Meißen entstanden seitdem mehrere Arbeiten, deren Motivation in der Auseinandersetzung mit diesem Geschehen liegt. Das Thema der Ausstellung ist allerdings nicht das konkrete Ereignis von 2012, vielmehr spielen die Begrifflichkeit und der universale Gebrauch des Wortes FLUT eine übergeordnete Rolle: Die Flut von Information, die Flut der Bilder, die Flut der Gedanken, die Flut von Allem, was zu viel ist. Zur Finissage trägt der Dresdner Autor Jochen Deutsch eigene Texte vor, die spielerisch und experimentell, ähnlich der ausgestellten Installation, den Besuchern eine Begegnung mit Wortflut bescheren.

Der Eintritt ist frei.
Um eine Spende für die Arbeit des Kunstvereins wird gebeten.

 

 

Kunstverein Meissen - FLUT Matthias Lehmann Installation und Objekte


FLUT

Matthias Lehmann

Der seit 2011 in Meißen lebende und arbeitende Künstler Matthias Lehmann beschäftigt sich in der Sommerausstellung im Kunstverein Meißen mit der Vielschichtigkeit des Gegenstandes, Ereignisses und Begriffes FLUT. Angeregt vom Flutereignis 2012 in Meißen entstanden seit dem mehrere Arbeiten, deren Motivation in der Auseinandersetzung mit diesem Geschehen liegt.

Das Thema der Ausstellung ist allerdings nicht das konkrete Ereignis von 2013, vielmehr spielt die Begrifflichkeit und der universale Gebrauch des Wortes FLUT eine übergeordnete Rolle: Die Flut von Information, die Flut der Bilder, die Flut der Gedanken, die Flut von Allem, was zu viel ist. Die Verdrängung vom Raum, die Veränderung der körperlichen und geistigen Präsenz von vertrauten Dingen und die Entstehung neuer ungewohnter Körper, Formen und Gedanken, präsentiert sich durch verschiede Bilder, Objekte und einer Rauminstallation, die die Begrenztheit des Raumes zu sprengen versucht.


Biografie

Matthias Lehmann

Matthias Lehmann studierte nach einer Steinmetzausbildung, Bildhauerei und andere künstlerische Medien an der HfBK Dresden. Nach einem Meisterschülerstudium bei Prof. Monika Brandmeier ist er seit 2005 als freiberuflicher selbständiger Künstler tätig.

Seit dieser Zeit realisierte er zahlreicher Kunstprojekte im öffentlichen Raum und am Bau unteranderm in: Hamburg, Köln, Köln Stammheim, Soest, Dresden, Pirna, Großenhain, im Nationalpark Nordeifel, im Landschaftspark Bärwalder See, im Thüringer Wald und im Niederen Fläming, am Berlinger Berg/ Hannover und im Kulturgut Poggenhagen.

Matthias Lehmann erhielt für sein künstlerisches Schaffen bereits mehrere Auszeichnungern und Preise, in Form von Aufenthalts- oder Förderstipenpien oder in Folge von Ausschreibungs- und Wettbewerbsbeteiligungen.

Seit 2011 lebt und arbeitet er in Meißen, im Gemeindschaftsatelier mit seiner Frau Susanne Jacob-Lehmann.

 

1975
1982-95
1997-2000
2000

2002
2002/03
2003/04
2005


2006
2008
2010
2014
Geboren am 14.Oktober  in Karl-Marx-Stadt/Sachsen
Schulausbildung mit Abitur in Chemnitz
Ausbildung zum Steinmetz
Theaterplastiker- und Ausstatter am Bayreuther Festspielhaus
Studium für Bildhauerei und andere künstlerische Medien an der HfBK in Dresden,
Hauptstudium bei Monika Brandmeier und Lutz Dammbeck
Arbeitsaufanthalt in Neuseeland
Erasmusstipendium für Studienaufenthalt in Porto
Diplom, Abschluss als Diplomkünstler,
Meisterschülerstudium in der Fachklasse von Monika Brandmeier,
Freischaffender Künstler
Aktive Mitgliedschaft bei [doppel de] e.V., Junge Kunst aus Dresden
Aufenthaltsstipendien im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop und im Künstlerdorf Schöppingen
Wohnort und Atelier in Meißen
Künstlerischer Beirat im Kunstverein Meißen e.V.

 

Webseite

http://www.thiaslehmann.de/