Kunstverein Meissen e.V., Ausstellungen, Vernissage, Künstler, Meißen, Jazz im Keller

20 Jahre Kunstverein Meissen 1992 - 2012

Ausstellung

Kunstauktion

am 6. Dezember 2015, 16:00 Uhr
im Foyer des Meißner Rathaus

Auktion mit über 50 Kunstwerken Meißner und Dresdner Künstler zur Förderung der gemeinnützigen Arbeit des Kunstverein Meißen
Auktionator: Dr. Dr. h. c. Norbert Herrmann

 

Um die gemeinnützige Arbeit des Kunstvereins Meißen in bewährter Qualität fortsetzen zu können, benötigen wir dringend Unterstützung!

Dazu wollen wir in diesem Jahr erstmalig eine Kunstauktion veranstalten. Mehr als 50 Künstler unterstützen den Kunstverein mit Werken, die zu diesem Anlass am 6. Dezember, 16:00 Uhr im Foyer des Meißner Rathauses versteigert werden sollen.

Als Auktionator konnten wir Dr. Dr. h.c. Norbert Herrmann gewinnen.

Die im Katalog angegebenen Preise sind Schätzungen. Die Versteigerung beginnt in der Regel ca. 1/10 des Schätzpreises, mindestens jedoch 10 €.

Die Erlöse aus dieser Versteigerung werden komplett an den Kunstverein Meißen gespendet. Wir freuen uns über eine breite Teilnahme. 

Vorbesichtigung der Werke ist am Sonntag bereits ab 13.00 Uhr möglich!

Bietregeln und Auktionsbedingungen finden am Ende des Katalogs.

 

Auktion im Kunstverein Meißen

 

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler

1

Heike Berl

Titel: Ersatzbank

Technik: lasiertes Holz, Goldlack, Siebdruck

Schätzwert: 59,00 €

Vita:

1976 als Heike Keller in Zwickau geboren,

lebt und arbeitet in Dresden

seit 2003 Arbeit mit Papier-Pulp

seit 2011 Mitglied im Künstlerbund Dresden e.V. und im BBK, im Kunstverein Zwickau e.V. und der Litografiska Kollektivverkstaden Tidaholm, Schweden

Arbeitsaufenthalte in Schweden

Ausstellungen:

Das andere Auge. HfBK Dresden

The 7th International Lithographic Symposium. Tidaholm, Schweden

Kunstlotterie des Freundeskreises der HfBK Dresden. EX14, Dresden

Sommersalon. Galerie am Domhof, Zwickau

Webseite: www.heike-berl.de

berl5526.jpg

2

Regina Böhm

Titel: Die Farbe Gelb

Technik: Öl, Leinwand

Schätzwert: 300,00 €

Vita:

1939 in Meißen geboren

1964 Fachschulabschluss im Fernstudium

1957 – 1997 selbständig in der Textilbranche

ab 2000 Selbststudium von Fachliteratur

intensive zeichnerische und malerische Tätigkeit

Spezialkurse an der Kunstakademie Dresden e.V.

2006 Mitglied im Bund Bildender Künstler (BBK)

lebt und arbeitet in Pesterwitz bei Dresden

Webseite: http://www.art-pesterwitz.de

b%c3%b6hm601.jpg

3

Gudrun Brückel

Titel: Nebel

Technik: Tintenstrahlpigmentdruck

Schätzwert: 150,00 €

Vita:

1954 geboren in Leonberg

1973 – 1978 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

1978 – 1980 Freie Malerei an der Hochschule der Künste Berlin

Seit Sommer 1997 in Dresden

2002 – 2009 Mitglied der Dresdner Sezession 89

Zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen seit 1978

Webseite: http://www.gudrunbrueckel.de

bruckel5544.jpg

4

Michelle Cyranka

Titel: Freude

Technik: Kaltnadelradierung

Schätzwert: 110,00 €

Vita:

am 9. August 1964 in Leipzig geboren

1984 Abitur in Bischofswerda

Danach Tätigkeit in verschiedenen Berufen

Während dieser Jahre ständige Auseinandersetzung im bildnerischen und grafischen Bereich, wesentlich beeinflusst und gefördert von den beiden Malern/Grafikern Rosso Majores und Rolf Werstler in grafischen Grundtechniken und Kompositionslehre

1992 Aufnahme in den Sächsischen Künstlerbund im BBK

Ab 1993 freischaffend in Tharandt

1998 Beginn der Freundschaft und künstlerische Zusammenarbeit mit der Lyrikerin Ute Leukert

Ausstellungen: „Kunst und schöne Dinge“ im Orthschen Gut, Kreischa/ OT Quohren

„Tanz des Lebens“, Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Keramik; Galerie Mitte Dresden

Webseite: http://www.atelier-cyranka.de

cyranka0002.jpg

5

Andreas Ehret

Titel: Engobenetz

Technik: Vasenobjekt

Schätzwert: 99,00 €

Vita:

1959 geboren in Weißenfels

1975 – 1978 Ausbildung als Porzellandreher in der Berufsschule der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen

1989 – 1990 externes Studium als Designer auf dem Gebiet der Porzellanherstellung an der Fachschule für Angewandte Kunst in Heiligendamm

seit 2008 freiberuflich als Porzellandesigner tätig

seit 2011 Zuammenarbeit mit der Galerie Arcanum in Berlin

seit 2011 freie Mitarbeit bei „Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst“

2012 Gründung der Künstlergruppe „Weißer Elefant“ gemeinsam mit Gudrun Gaube, Olaf Fieber, Silvia Klöde und Sabine Wachs

Webseite: http://www.ehret-porzellan.de

ehret523.jpg

6

Heinz Ferbert

Titel: Blick vom Kirchturm

Technik: Aquatinta

Schätzwert: 50,00 €

Vita:

1954 in Großenhain (Sachsen) geboren

1973 – 1977 Studium an der Pädagogischen Hochschule Dresden, Kunst/Deutsch

seit 1985 intensive Beschäftigung mit Grafik, später mit Malerei, Lehrer: Werner Schellenberg

seit 1991 Lehrer am Gymnasium Großenhain

seit 2005 Beschäftigung mit Tiefdrucktechniken in der Werkstatt von Dirk Pradel, Zittau (Reservage, Vernis mou, Aquatinta)

seit 2013 Mitglied im Künstlerbund Dresden e. V.

Ausstellungen: Gemeinschaftsausstellung Galerie Felix, Dresden; Ausstellungsbeteiligung TU Dresden; Gemeinschaftsausstellung GebäudeEnsemble Deutsche Werkstätten Hellerau, 37. Radebeuler Grafikmarkt

Webseite: http://www.heinzferbert.de

ferbert5546.jpg

7

Heinz Ferbert

Titel: Blick vom Kirchturm

Technik: Aquatinta

Schätzwert: 50,00 €

Vita:

1954 in Großenhain (Sachsen) geboren

1973 – 1977 Studium an der Pädagogischen Hochschule Dresden, Kunst/Deutsch

seit 1985 intensive Beschäftigung mit Grafik, später mit Malerei, Lehrer: Werner Schellenberg

seit 1991 Lehrer am Gymnasium Großenhain

seit 2005 Beschäftigung mit Tiefdrucktechniken in der Werkstatt von Dirk Pradel, Zittau (Reservage, Vernis mou, Aquatinta)

seit 2013 Mitglied im Künstlerbund Dresden e. V.

Ausstellungen: Gemeinschaftsausstellung Galerie Felix, Dresden; Ausstellungsbeteiligung TU Dresden; Gemeinschaftsausstellung GebäudeEnsemble Deutsche Werkstätten Hellerau, 37. Radebeuler Grafikmarkt

Webseite: http://www.heinzferbert.de

ferbert5547.jpg

8

Heinz Ferbert

Titel: Blick vom Kirchturm

Technik: Aquatinta

Schätzwert: 50,00 €

Vita:

1954 in Großenhain (Sachsen) geboren

1973 – 1977 Studium an der Pädagogischen Hochschule Dresden, Kunst/Deutsch

seit 1985 intensive Beschäftigung mit Grafik, später mit Malerei, Lehrer: Werner Schellenberg

seit 1991 Lehrer am Gymnasium Großenhain

seit 2005 Beschäftigung mit Tiefdrucktechniken in der Werkstatt von Dirk Pradel, Zittau (Reservage, Vernis mou, Aquatinta)

seit 2013 Mitglied im Künstlerbund Dresden e. V.

Ausstellungen: Gemeinschaftsausstellung Galerie Felix, Dresden; Ausstellungsbeteiligung TU Dresden; Gemeinschaftsausstellung GebäudeEnsemble Deutsche Werkstätten Hellerau, 37. Radebeuler Grafikmarkt

Webseite: http://www.heinzferbert.de

ferbert5548.jpg

9

Thorsten Gebbert

Titel: Dampfer

Technik: Druck

Schätzwert: 65,00 €

Vita:

1960 in Dresden geboren

Lehre als Gebrauchswerber

Abendstudium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

Studium an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin

Tätigkeit als Grafikdesigner

seit 2002 verstärkte Hinwendung zur Malerei/Grafik

Beteiligung an diversen Kunstmärkten und zahlreiche Personalausstellungen

lebt und arbeitet in Dresden

Ausstellungen:

„NaturFarben“ von Thorsten Gebbert – Dresdner Kabarett Breschke & Schuch

gebbert5568.jpg

10

Thorsten Gebbert

Titel: Über den Dächern

Technik: Druck

Schätzwert: 90,00 €

Vita:

1960 in Dresden geboren

Lehre als Gebrauchswerber

Abendstudium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

Studium an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin

Tätigkeit als Grafikdesigner

seit 2002 verstärkte Hinwendung zur Malerei/Grafik

Beteiligung an diversen Kunstmärkten und zahlreiche Personalausstellungen

lebt und arbeitet in Dresden

Ausstellungen:

„NaturFarben“ von Thorsten Gebbert – Dresdner Kabarett Breschke & Schuch

gebbert5570.jpg

11

Thorsten Gebbert

Titel: Waldlicht

Technik: Druck

Schätzwert: 150,00 €

Vita:

1960 in Dresden geboren

Lehre als Gebrauchswerber

Abendstudium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

Studium an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin

Tätigkeit als Grafikdesigner

seit 2002 verstärkte Hinwendung zur Malerei/Grafik

Beteiligung an diversen Kunstmärkten und zahlreiche Personalausstellungen

lebt und arbeitet in Dresden

Ausstellungen:

„NaturFarben“ von Thorsten Gebbert – Dresdner Kabarett Breschke & Schuch

gebbert5603.jpg

12

Thorsten Gebbert

Titel: Waldlicht

Technik: Druck

Schätzwert: 150,00 €

Vita:

1960 in Dresden geboren

Lehre als Gebrauchswerber

Abendstudium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

Studium an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin

Tätigkeit als Grafikdesigner

seit 2002 verstärkte Hinwendung zur Malerei/Grafik

Beteiligung an diversen Kunstmärkten und zahlreiche Personalausstellungen

lebt und arbeitet in Dresden

Ausstellungen:

„NaturFarben“ von Thorsten Gebbert – Dresdner Kabarett Breschke & Schuch

gebbert5604.jpg

13

Carsten Gille

Titel: Monument

Technik: Druck, Collage

Schätzwert: 80,00 €

Vita:

1959 in Berlin geboren

1977 Abitur

1979 – 81 Studium Germanistik und Kunsterziehung in Dresden

nach dem Abbruch des Studiums Arbeit als Telegrammzusteller, Hausmeister, Melker

seit 1989 freiberuflich als Maler und Grafiker

Mitglied im Künstlerbund Dresden e.V., BBK

Ausstellungen:

Ausstellung „Georgia on my mind“ (Beteiligung), Galerie ART IN Meerane, Kunsthandel Dr. Karger (Helios-Klinik) Berlin, Galerie Gesellschaft Berlin „Landschaften“ (Beteiligung), Galerie Remise degewo Berlin „Wasserspiele“, Galerie am Weissen Hirsch „Stille Wasser“ (mit Hans Scheib)

Webseite: http://www.carstengille.de

gille0005.jpg

14

Else Gold

Titel: Nachtmahr Nr. III 2005

Technik: Assemblage/Filz, Porzellan, Holz, Leder

Schätzwert: 280,00 €

Vita:

1964 geboren in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz)

1984-1988 Studium an der Fachschule für angewandte Kunst Heiligendamm

2004 Gründung FEI SU SCHIE Arbeitsgemeinschaft mit Wolfgang E. Herbst

Herausgeberin von „DAS ZÜNDBLÄTTCHEN - Überelbsche Blätter für Kunst und Literatur“;

Gründung der EDITION DREIZEICHEN - Edition für Literatur und Bildende Kunst

Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler (BBK) und Künstlerbund Dresdner (KBD)

Kuratorin von Ausstellungen im Kunstverein Meißen

Ausstellungen:
„Walkürenritt“ Dresden; „zeitlich - zeitgleich“ Dresden

Webseite: http://www.elsegold.de

gold5530.jpg

15

Steffen Gröbner

Titel: 1075 Jahre Meißen

Technik. Radierung

Schätzwert: 30,00 €

Vita:

1974 in Dresden geboren

1991-1995 Lehre als Porzellanmaler in der Meißner Porzellanmanufaktur

Ab 1992 Ausbildung in der Malerei bei den akademischen Malern Manfred Wünsche und Heinz Löffler in Meißen. In der Druckgrafik Atelierschüler bei dem akademischen Maler Ulrich Jungermann. Seither Hinwendung zur romantisch geprägten Freilichtmalerei.

1996 bis 2003 in der Meißner Porzellanmanufaktur, Abteilung Aquatinta tätig

Ab 2004 als freischaffender Künstler tätig. besonders tätig u. A. in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Böhmen und Mecklenburg-Vorpommern

Ausstellungen: Merseburg, Kurort Oberwiesenthal, Moritzburg, Dresden

Webseite: http://www.steffen-groebner.de

Gr%c3%b6bner5557.jpg

16

Christine Grochau

Titel: Lilienstein

Technik: Aquarell/Feder

Schätzwert: 35,00 €

Vita:

in Dresden geboren,

Lehre als Elektronikfacharbeiterin, Abitur

Studium an der Ingenieurhochschule Dresden

Gebrauchswerberin bei der Konsumgenossenschaft Dresden

Grafische Zeichnerin, später Grafikerin bei der DEWAG Dresden

Fernstudium an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin Schöneweide, Fachrichtung Typografie/Pressedesign

freischaffend in Dresden tätig, Gestaltung und Herstellung von Kommunikationsmitteln, Illustrationen, Corporate Design

Ausstellungen: „Einblicke“ Gut Gödelitz;

„Spätlese“ Schloß Pillnitz; Werkschau Galvanohof Dresden

Webseite: http://www.christinegrochau.de

grochau5757.jpg

17

Heino Hellwig

Titel: „Sonnenuntergang“

Technik: Öl auf Leinwand

Schätzwert: 200,00 €

Vita:

1996 Erasmus-Stipendium für die Ecole Nat. Sup.Des Beaux Arts, Paris

1997 DAAD-Arbeitsstipendium für Frankreich, Stipendium der IV. Dresdner Förderwerkstatt für Druckgrafik, Förderpreis für Absolventen der HfBK Dresden

1998 Stipendium des III. Internat. Künstlerpleinairs im Otto Niemeyer-Holstein Atelier, Lüttenort

1999 Arbeitsstipendium des Litauischen Künstlerbundes

2008 Arbeitsstipendium im Künstlerhaus Lukas, gefördert durch das Land Mecklenburg-Vorpommern

Ausstellungen:

Pictoria sublitio“, Evangelische Akademie Meißen; „Garten und Landschaft“, Barockgarten Großsedlitz; „Idylle“, Rathaus Dresden, Künstlerbund Dresden,

„Bon Anniversaire Max Uhlig“, Art Corporates Gallery, Gebäudeensemble Hellerau

Webseite: http://www.heinohellwig.de

gille5740.jpg

18

Wolfgang E.HerbstSilesius

Titel: o.T.

Technik: 3-Farben-Holzschnitt (Unikat)

Schätzwert: 55,00 €

Vita:

1935 am 7. Januar in Weißstein/Niederschlesien geboren

Erlernte 2 Handwerke (Bäcker, Schriftsetzer)

Studium Freie Grafik an der Kunstakademie in Düsseldorf bei Prof. Sackenheim, Tutor und Meisterschüler

ca. 70 Buchveröffentlichungen (sogenannte Bündelungen) über die eigenen Künstlerpressen

Langjähriges Vorstandsmitglied des BBK Düsseldorf und Künstlervertreter im Kulturausschuss der Stadt Düsseldorf

1985 - 90 intensive Reisetätigkeit im deutschsprachigen Raum, 1987 - 1991 in Rumänien

Oktober 2004 Gründung der Arbeitsgemeinschaft FEI SU SCHIE-AG mit Else Gold in Meißen

Vertreten in privaten und öffentlichen Sammlungen: Stadtmuseum Düsseldorf, Kunstmuseum Düsseldorf, Conrad Kurz Stiftung Meißen

Webseite: http://www.ateliers-in-meissen.de/kreative-a-z/weherbst-silesius

herbst5593.jpg

19

Mandy Herrmann

Titel: Fahrendes

Technik: Kaltnadelradierung

Schätzwert: 50,00 €

Vita:

1964 geboren in Klingenthal/Vogtland,

wohnhaft in Markneukirchen/Vogtland

1982 Abitur in Klingenthal, Umzug von nach Dresden

1985-1992 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

seit 1993 Mitglied im Landesverband Bildende Kunst e.V. Sachsen (BBK)

seit 1994 lebt und arbeitet sie in Radebeul

Ausstellungen: Dunkel und Licht. Gemeinschaftsausstellung des Künstlerbundes Dresden. Dresdner Rathaus; Radebeul-Stadt der Zukunft; Feuer und Seide I. Stadtgalerie Radebeul; Morgenlicht. Helmholz-Zentrum Dresden Rossendorf; Zeitenwende. Rathausgalerie St. Ingbert

Webseite: http://www.atelier-mh.de

herrmann0009.jpg

20

Frank Hoffmann

Titel: without subtitles

Technik: zweifarbige Algrafie auf Bütten

Schätzwert: 250,00 €

Vita:

1972 geboren in Görlitz

1991–1997 Studium Kunst und Germanistik in Dresden

1994/1995 Erasmus-Stipendium Kopenhagen neben Malerei und Grafik auch Animationskurzfilme

seit 2000 verstärkte Hinwendung zur Malerei

seit 1999 Lehrauftrag am Institut für Kunst- und Musikwissenschaft der TU Dresden

2007 Einladung zum „International Exchange Forum Zagreb“

lebt und arbeitet in Dresden

Ausstellungen: „frank hoffmann. just painting“, store, Dresden; „malerei und skulptur. frank hoffmann und stephan marienfeld“, Kunsthaus Hannover

Webseite: http://galerie-sybille-nuett.de/kuenstler/frank-hoffmann

hoffmann5562.jpg

21

Silvia Ibach

Titel: Komm spiel mit mir

Technik: Aquarell

Schätzwert: offen

Vita:

Silvia Ibach wurde 1965 geboren und wuchs in Mönchengladbach auf. Seit 2013 lebt und arbeitet sie in Radebeul.

2008 nahm Silvia Ibach ein autididaktisches Studium mit dem Schwerpunkt Aquarellmalereiauf, im Rahmen dessen sie bei verschiedenen Künstlern in die Lehre ging. Seit 2009 ist sie Mitglied der Künstlergruppe „Kunstspuren Volksdorf“ und seit 2013 der Deutschen Aquarell Gesellschaft.

Ausstellungen:

diegalerie, Dresden; Galerie mit Weitblick, Dresden; „Wir, Menschen“, Familienzentrum Radebeul;

ibach0008.jpg

22

Silvia Ibach

Titel: Komm spiel mit mir

Technik: Aquarell

Schätzwert: offen

Vita:

Silvia Ibach wurde 1965 geboren und wuchs in Mönchengladbach auf. Seit 2013 lebt und arbeitet sie in Radebeul.

2008 nahm Silvia Ibach ein autididaktisches Studium mit dem Schwerpunkt Aquarellmalereiauf, im Rahmen dessen sie bei verschiedenen Künstlern in die Lehre ging. Seit 2009 ist sie Mitglied der Künstlergruppe „Kunstspuren Volksdorf“ und seit 2013 der Deutschen Aquarell Gesellschaft.

Ausstellungen:

diegalerie, Dresden; Galerie mit Weitblick, Dresden; „Wir, Menschen“, Familienzentrum Radebeul;

ibach0007.jpg

23

Silvia Ibach

Titel: Komm spiel mit mir

Technik: Aquarell

Schätzwert: offen

Vita:

Silvia Ibach wurde 1965 geboren und wuchs in Mönchengladbach auf. Seit 2013 lebt und arbeitet sie in Radebeul.

2008 nahm Silvia Ibach ein autididaktisches Studium mit dem Schwerpunkt Aquarellmalereiauf, im Rahmen dessen sie bei verschiedenen Künstlern in die Lehre ging. Seit 2009 ist sie Mitglied der Künstlergruppe „Kunstspuren Volksdorf“ und seit 2013 der Deutschen Aquarell Gesellschaft.

Ausstellungen:

diegalerie, Dresden; Galerie mit Weitblick, Dresden; „Wir, Menschen“, Familienzentrum Radebeul;

ibach5572.jpg

24

Ulrich Jungermann

Titel: Meißen vom Schottenberg

Technik: col. Radierung

Schätzwert: 48,00 €

Vita:

1953 geboren in Stralsund

1960 - 1970 Schulbesuch

1970 - 1974

Lehre an der Staatlichen Porzellanmanufaktur Meissen

1974 - 1976 Tätigkeit als Porzellanmaler

1976 - 1981 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden (1981 Diplom als Maler und Grafiker)

seit 1981 freiberuflich in Meißen tätig

Ausstellungen: Personalausstellungen unter anderem in Meißen, Dresden, Stralsund und Schwerin.

Beteiligung an Ausstellungen: Meißen, Berlin, Dresden, Marostica/Italien, Waiblingen

Webseite: http://www.ulrich-jungermann.de

jungermann5745.jpg

24A

Manfred Karwofsky

Titel: Akt

Technik: Kohlezeichnung

Schätzwert: 85,00 €

Vita:

1925 Manfred Karwofsky in Niederau geboren

2005 Ausstellung im Kunstverein Meißen

2014 Norrd-Süd-Impressionen, Ausstellungsfoyer der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung Meißen

 

kaufhold5574.jpg

25

Anja Kaufhold

Titel: o.T.

Technik: Druckgrafik

Schätzwert: 80,00 €

Vita:

1967 geboren in Braunschweig

1999 2009 Studienreisen nach Zypern, Barcelona, Prag, Paris, Wien, Mallorca, Amsterdam, Singapur, Florida und Istanbul

2005-2008 Studentin der Hochschule für bildende Künste Braunschweig

2012 Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler (bbk) (im Regionalverband Künstlerbund Dresden e.V.)

2011 Atelier in Dresden Striesen

2015 Artist in Residence Schweden/Malmö

Ausstellungen: Galerie der Dresdner Volksbank Raiffeisenbank eG, Dresden; Kunstoffeninsachsen, Dresden; diegalerie, Dresden

Webseite: http://www.anja-kaufhold.de

kaufhold5574.jpg

26

Anke Kiermeier

Titel: Birke

Technik: Radierung

Schätzwert: 60,00 €

Ausstellungen:

Arbeiten auf Papier, Galerie Ines Schulz Dresden

kiermeier0003.jpg

27

Silvia Klöde

Titel: Martin Luther 8/30

Technik: Medaille, Biskuitporzellan

Schätzwert: 65,00 €

Vita:

1956 in Kleinmachnow geboren

1973 - 1977 Lehre in der staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen

1975-1978 Abendstudium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

1978-1983 Direktstudium an der HfBK Dresden, Sektion Plastik, Diplom bei Professor Gert Jäger

1983-2011 Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen, Abteilung „Neue Künstlerische Entwicklung“

1993 Mitglied in der Gesellschaft für Medaillenkunst Deutschlands

seit 2012 als freischaffende Diplom-Bildhauerin tätig

Ausstellungen: Ausstellungen mit der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen u.a. in Berlin, Köln, Zürich, Salzburg, Taiwan, Japan;

Webseite: http://www.atelierkloede.de

Kl%c3%b6de5580.jpg

27a

Christina Koenig

Titel: Vase, Unikat

Technik: weißer Scherben, engobiert, gekratzt und glasiert, 3 Brände

Schätzwert: 200,00 €

Vita:

2000 Story, Co-Design für den Zeichentrickfilm „Frenzi und der Rest der Welt“, ZDF/NFP

2001 Drehbuch und Regie für das Hörspiel „Wie Phönix aus der Asche“, Text-Konzept und Texte für die gleichnamige Dauerausstellung, Stadt Neuruppin

2002 Drehbuch und Regie für das Hörspiel „Wenn der Hahn“, Keramikmuseum Rheinsberg
2003 Drehbuch „Pia schwimmt oben“, ZDF, nach dem gleichnamigen Buch von Koenig
2003 Konzept und Storys für die Bildergeschichten-Serie „Lutz und Linda“, Sesamstraße/Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung 
seit 2004 Hörstück-Workshops in Schulen und sonstigen Bildungseinrichtungen 
seit 2006 Intensivierung des autodidaktischen, keramischen Schaffens in eigener Werkstatt
2011 Konzept und Text für den Kinderferienführer „Was ist los im Bodetal?, Stadt Thale
2011 Stadtschreiberin zu Rheinsberg 
2012  mit keramischen Plastiken vertreten in der Gruppenausstellung „Kronprinz Friedrich im Ruppiner Land“ 
2013 Einzelausstellung „Der Engel in Dir“, keramische Plastiken und Lyrik, Künstlerhof Roofensee Menz
2014 Konzept, Text, Koordination des Edutainment-Projekts „BMX Heroes“, Netzwerk für Verkehrssicherheit Brandenburg 

Webseite: http://www.koenigin-christina.de

Christina Koenig

28

Antje Krohn

Titel: o.T.

Technik: Siebdruck

Schätzwert: 15,00 €

Vita:

1973 Geburt in München

1992 Abitur (München)

1996-2002 Studium der Malerei und Grafik (Prof. Adamski)

2001 Master of Art in London (DAAD Stipendium)

2002 Diplom Malerei und Grafik (HfBK Dresden)

2008 Diplom Kunsttherapie (HfBK Dresden)

Ausstellungen:

100 Sächsische Grafiken, Dresdner Landtag (G)

Das kleine Format, Kunstverein Aichach (G)

„Sommer 14“ Galerie Sybille Nütt, Dresden (G)

„Dunkel und Licht“ Galerie 2. Stock, Dresden (G)

„Kunst-Tage Trudering“ München Kulturzentrum Trudering

„Im Flug“ Einzelausstellung im SOWIESO Dresden

Webseite: http://www.antje-krohn.de

krohn0010.jpg

29

Karen Koschnik

Titel: Marons II

Technik: Siebdruck im Rahmen und Passepartout

Schätzwert: offen

Vita:

1998 – 2004 Hochschule für Bildende Künste Dresden

Studium der Malerei/Graphik und andere Bildnerische Medien

2002 Kunsthochschule Berlin-Weißensee; Gaststudentin bei Prof. Dr. Manfred Zoller und Prof. Hanns Schimansky

2003 Erasmusstipendien, Spanien, Universidad de Castilla de la Mancha, Cuenca, und Universidad de Málaga, Málaga

2008 – 2010 Hochschule für bildende Künste Dresden

Meisterschülerin bei Frau Prof. Elke Hopfe

2014 Hochschule für Bildende Künste Hamburg

Promotionsstudium (Dr. phil. in art)

Ausstellungen: artist-in-residence Südkorea; „Das leise Rauschen“, Dresden

Webseite: http://www.karenkoschnick.de

Karen Koschnik

30

Anke Kutschbauch

Titel: Bäume

Technik: Linolschnitt

Schätzwert: 35,00 €

Vita:

wurde 1968 in Berlin geboren.

Von 1985 bis 1987 absolvierte sie eine Lehre zum Gebrauchswerber und arbeitete bis 1990 in diesem Beruf.

Danach folgte ein Studium im Fach Textildesign an der Fachhochschule für angewandte Kunst in Schneeberg.

Von 1994 bis 1999 studierte sie an der Hochschule für Bildende Kunst in Dresden im Fach Malerei/Grafik und schloss mit Diplom ab.

Nach zwei Stipendien arbeitete sie seit 2002 als freischaffende Künstlerin in Dresden.

Ausstellungen: Ausstellung „Spring“, Dresden; Städtische Galerie Traun, Oberösterreich; Große Kunstausstellung, Haus der Kunst, München; Hochschule für Gestaltung Offenbach

Webseite: http://www.kunstknall.de/pages/ankekutzschbauch

kutzschbauch5542.jpg

31

Michael Lange

Titel: Monden der Morgen

Technik: Kalender

Schätzwert: 40,00 €

Vita:

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Photographie und dem Sächsischen Künstlerbund.

Ausstellungen: „verortet“, Radebeul,

„undatiert“, Dresden,

„Topografie des Erinnerns“ Bad Schandau

Webseite: http://www.michael-lange.net

lange5617.jpg

32

Christiane Latendorf

Titel: Wissen um die Welt

Technik: Scherenschnitt im Rahmen und Passepartout

Schätzwert: 30,00 €

Vita:

in Anklam geboren

Lehre zur Apothekenfacharbeiterin

Studium zur Pharmazie- Ingenieurin in Leipzig

gleichzeitig Abendstudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

Studium der Malerei/Grafik an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

Diplom mit Auszeichnung

freischaffende Malerin und Grafikerin in Dresden und Anklam

Ausstellungen: „Grüne Wolke - Blaues Band“

Christiane Latendorf und Michael Schwill

im Einnehmerhaus Freital

Webseite: http://www.christiane-latendorf.de

latendorf5611.jpg

33

Kay Leonhardt und Gaby Bachmann

Titel: all you need is me

Technik: Zeichnung im Rahmen und Passepartout

Preis: 125,00 €

Vita:

Der Diplom Designer wurde 1965 in Meißen geboren.

Nach dem Abitur nahm er ein Studium an der Hochschule für Kunst und Design, Burg Giebichenstein, Halle auf.

Nach erfolgreichem Abschluss folgten verschiedene Tätigkeiten, u. a. als Assistent bzw. Lehrer an der Hochschule für Kunst und Design in Halle, Miteigentümer einer kleinen Porzellan-Manufaktur in Sachsen, Studienreisen nach Japan etc.

Seit 2007/08 ist Kay Leonhardt als freiberuflich, selbständiger Designer, Grafiker und Künstler in Meißen, Dresden und Japan tätig.

Ausstellungen: Dauerausstellung in der Comödie Dresden, Ausstellungen bei Kastenmeiers Dresden

Webseite: http://www.leo-meissen.de

leo5747.jpg

34

Kay Leonhardt

Titel: Stört dich beim arbeiten...

Technik: Zeichnung im Rahmen und Passepartout

Preis: 125,00 €

Vita:

Der Diplom Designer wurde 1965 in Meißen geboren.

Nach dem Abitur nahm er ein Studium an der Hochschule für Kunst und Design, Burg Giebichenstein, Halle auf.

Nach erfolgreichem Abschluss folgten verschiedene Tätigkeiten, u. a. als Assistent bzw. Lehrer an der Hochschule für Kunst und Design in Halle, Miteigentümer einer kleinen Porzellan-Manufaktur in Sachsen, Studienreisen nach Japan etc.

Seit 2007/08 ist Kay Leonhardt als freiberuflich, selbständiger Designer, Grafiker und Künstler in Meißen, Dresden und Japan tätig.

Ausstellungen: Dauerausstellung in der Comödie Dresden, Ausstellungen bei Kastenmeiers Dresden

Webseite: http://www.leo-meissen.de

leo5735.jpg

35

Katharina Lewonig

Titel: Blauer Vogel in Blauer Kiste

Technik: Plastik, Assemblage

Schätzwert: 100,00 €

Vita:

in Magdeburg geboren, in der Hochbörde aufgewachsen.

Nach dem Abitur Lehre als Theatermaler am Stadttheater Magdeburg

1974-77 Studium an der HfBK Dresden Theatermalerei

1981-86 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

seit 1987 freischaffend in Dresden als Malerin und Szenografin

Ausstellungen: „Artist in Residence“, international womens week in Coventry

„Schnittpunkte“, Galerie Adlergasse Dresden, mit B. Voigt

„room for room“, Coventry - Dresden

„Inszenierung des Blickes“, Raumprojekt Theaterherbst Greiz

Webseite: http://www.pulz.de/galerie/lewonig/katharina/

lewonig5614.jpg

36

Mechthild Mansel

Titel: refugee

Technik: Radierung

 Schätzwert: 45,00 €

Vita:

1959 in Dresden geboren, 1979 Studium Landschaftsarchitektur an der Technischen Universität Dresden

1984 Abschluß Diplom-Ingenieur, Zusatzstudium ‚Architekturbezogene Künstlerische Gestaltung‘ an der Hochschule für Bildende Künste, Dresden

1989 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig. Fachklasse Malerei und Grafik bei Prof. Rolf Kuhrt und Prof. Bernhard Heisig

1993 Abschluß: Diplom. Beginn des Meisterschüler-Aufbaustudiums bei Prof. R. Kuhrt 1993 – 1995

1994 – 1995 Studium der Malerei bei Prof. Gianfranco Notargiacomo an der Accademia di Belle Arti di Firenze / Italien, mit Unterstützung durch DAAD-Stipendium

1997 Abschluß des Aufbaustudiums als Meisterschülerin der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig; seither freischaffend tätig.

Webseite: http://www.dirk-ebel.de/mm

mansel5550.jpg

37

Mechthild Mansel

Titel: Erwachen

Technik: Radierung

Schätzwert: 45,00 €

Vita:

1959 in Dresden geboren, 1979 Studium Landschaftsarchitektur an der Technischen Universität Dresden

1984 Abschluß Diplom-Ingenieur, Zusatzstudium ‚Architekturbezogene Künstlerische Gestaltung‘ an der Hochschule für Bildende Künste, Dresden

1989 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig. Fachklasse Malerei und Grafik bei Prof. Rolf Kuhrt und Prof. Bernhard Heisig

1993 Abschluß: Diplom. Beginn des Meisterschüler-Aufbaustudiums bei Prof. R. Kuhrt 1993 – 1995

1994 – 1995 Studium der Malerei bei Prof. Gianfranco Notargiacomo an der Accademia di Belle Arti di Firenze / Italien, mit Unterstützung durch DAAD-Stipendium

1997 Abschluß des Aufbaustudiums als Meisterschülerin der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig; seither freischaffend tätig.

Webseite: http://www.dirk-ebel.de/mm

mansel5551.jpg

38

Jürgen Matschie

Titel: Löbau

Technik: Cyanotypie

Schätzwert: 60,00 €

Vita:

1953 in Bautzen geboren

1969–1979 Lehre als Werkzeugmacher, Ingenieurstudium, Technologe in Görlitz

1983–1986 Fotografiefernstudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

seit 1988 freiberuflich als Fotografiker

1996 Berufung in die Deutsche Gesellschaft für Photographie, Köln

Mitglied im Bundesverband bildender Künstler – Sächsischer Künstlerbund e.V.

Mitglied der ASA-Gruppe Fotografie

lebt und arbeitet in Bautzen

Ausstellungen:

„Změna w krajinje - Wandel in der Landschaft“, Dissen

Webseite: http://www.juergen-matschie.de

matschie5537.jpg

39

Jürgen Matschie

Titel: Florales

Technik: Cyanotypie

Schätzwert: 120,00 €

Vita:

1953 in Bautzen geboren

1969–1979 Lehre als Werkzeugmacher, Ingenieurstudium, Technologe in Görlitz

1983–1986 Fotografiefernstudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

seit 1988 freiberuflich als Fotografiker

1996 Berufung in die Deutsche Gesellschaft für Photographie, Köln

Mitglied im Bundesverband bildender Künstler – Sächsischer Künstlerbund e.V.

Mitglied der ASA-Gruppe Fotografie

lebt und arbeitet in Bautzen

Ausstellungen:

„Změna w krajinje - Wandel in der Landschaft“, Dissen

Webseite: http://www.juergen-matschie.de

matschie5540.jpg

40

Jana Morgenstern

Titel: Mond

Technik: Mischtechnik im Rahmen

Schätzwert: 40,00 €

Vita:

1967 geboren in Erlabrunn-Steinheidel (Erzgebirge)

1985-90 Studium Kunsterziehung/Deutsch in Dresden

1990-96 Malerei- und Grafikstudium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Günter Horlbeck und Max Uhlig, Diplom

1996-98 Meisterschülerin bei Max Uhlig

seit 1998 freischaffend in Dresden; Lehrauftrag für Malerei an der TU Dresden

Ausstellungen:

„Ausflug ins Innenleben“, Dresden

„Kontur“, Dresden

Webseite: http://www.jana.morgenstern.net

morgenstern5598.jpg

41

Mirjam Moritz

Titel: Auf geht’s

Technik: Aquarell

Schätzwert: offen

Vita:

1973 geboren in Carlsfeld

1987–1991 Zeichenunterricht bei Diplombildhauer Michael Weihe

1992–1995 Restaurierungsstudium, Fachschule für Werbung und Gestaltung Potsdam, parallel dazu Zeichenunterricht an der HdK Berlin und der Filmhochschule Babelsberg

1995–2001 Studium an der HfBK Dresden, Malerei/ Grafik

2001 Diplom an der HfBK Dresden

seit 2002 selbständig als freischaffende Künstlerin

Ausstellungen:

„Zart - Herb Zwei Dresdnerinnen in Erfurt“

WINTER, Dresden

Webseite: http://www.dammschloesschen.de

moritz0006.jpg

42

Peter Padubrin Thomys

Titel: Die Einsamkeit

Technik:

Schätzwert: offen

Vita:

geboren 1968 in Halle/Saale

Als Autodidakt befasste ich mich von 1986 bis 1993 vorwiegend mit Drucktechniken: Linol - und Holzschnitte.

1993 bis 1995 werden Collagen zu meiner bevorzugten Technik, ehe ich mich wieder mit Drucktechniken, speziell mit der Radierung, befasste.

1999 in gleicher Gewichtung Radierungen und Holzschnitte

Seit 1999 freischaffend.

Ausstellungen:

„Aussicht auf Schönheit“, Malerei und Druckgrafik, Kunsthaus Tiefer Keller

„ICH FRAGE DICH NICHT WO DU HERKOMMST UND DU SAGST MIR NICHT WO WIR SIND, Kreisgalerie Dahn

Webseite: http://www.padubrin-thomys.de/

paubrin0004.jpg

43

Helga Pilz

Titel: Rittersporn

Technik: Aquarell

(+ 5 Kunstpostkarten)

Schätzwert: 80,00 €

Vita:

Malerei / Aquarell –

geboren in Varnsdorf

wohnhaft in Löbau

Studium in Berlin Weißensee

Ausstellungen:

„Aquarell als Experiment“, Dresden

pilz5578.jpg

44

Tanja Pohl

Titel: Jazzmann V

Technik: Prägung, Überrollung, Bütten

Schätzwert: 150,00 €

Vita:

Geboren 1985 Lengenfeld Vogtland

1999 – 2005 Schülerin von Horst Eczko, Lengenfeld

2003 Fachabitur (Gestaltung), Plauen

2005 – 2010 Studium der Bildenden Kunst an der HfBK Dresden bei Prof. Elke Hopfe, Diplom

2010 – 2013 Meisterschülerstudium bei Prof. Elke Hopfe und Prof. Christian Macketanz

Leben und Arbeit in Greiz

Ausstellungen:

Bitterfeld „Container-Köpfe“,Zella-Mehlis

„Umbra Vitae“, Nordhausen „Klangstätten“, Schwarzheide „Neue Formen“, Bayreuth „Umbra Vitae“, Chemnitz „Mensch Maschine“

Webseite: http://www.tanja-pohl.com

pohl579.jpg

45

Katharina Probst

Titel:

Technik: Radierung

Schätzwert: 30,00 €

Vita:

1965 in Crimmitschau/S. geboren

1990 Beginn der künstlerischen Arbeit

1997-2001 Studium Theatermalerei, Hochschule für Bildende Künste Dresden

Stipendiatin der „Ev. Studienstiftung Villigst e.V.“

2002-2006 Theatermalerin am Landestheater Eisenach

2006-2007 Kostümmalerin an der Semperoper Dresden

seit 2008 freischaffende Malerin und Grafikerin

(Mitglied des Künstlerbundes Dresden e.V.)

Ausstellungen:

Porträts TPI, Moritzburg

CRANACH 2.0 Internationaler Cranach-Preis 2015

Wittenberg, SOMMERBILDER Vogtlandmuseum Plauen,

PORTRÄTS Galerie „Hans Nadler“, Elsterwerda

Webseite: http://www.katharinaprobst-malerei.de

Probst5534.jpg

46

Karola Smy

Titel: Aufgetaucht

Technik: Kalender, Siebdruck

Schätzwert: 35,00 €

Vita:

1955 in Leipzig geboren

1971-1972 Lehre, Verlagsmitarbeiterin in Leipzig

1984 Beginn der künstlerischen Zusammenarbeit mit Wolfgang Smy

seit 1986 freiberuflich, Mitglied im Künstlerbundes

1994 Studienaufenthalt in Südafrika

1999 Zusammen mit Wolfgang Smy Arbeit am Projekt und Herausgabe des Bandes „Der Leinpfad“ eine Galerie an der Elbe

2004 Projekt „Chateaux et Jardins de France“ Institut Francais de Dresde

Mitglied im Dresdner Künstlerbund

Webseite: www.karola-smy.de

smy5555.jpg

47

Wolfgang Smy

Titel: Drittes Auge

Technik: Gedichtband mit Grafik

Schätzwert: 60,00 €

Vita:

1952 in Dresden geboren

Arbeit im Kupferstichkabinett Dresden

1974-1979 Studium an den Kunsthochschulen Dresden und Leipzig, Diplom seither Freiberuflich

seit 1984 Arbeit an Stahlskulpturen und Objekten, Teilnahme an Symposien

1993-1994 Stpendium an der Cite Internationale des Arts, Paris

1994 Arbeitsaufenthalt in Südamerika

1999 gemeinsam mit Karola Smy Arbeit am Projekt und Herausgabe des Buches „Der Leinpfad“

April/Mai Gast im Paul Ernst Wilke Atelier Bremerhaven, Arbeitsstipendium

Webseite: http://www.wolfgang-smy.de

smy0001.jpg

48

Ju Sobing

Titel: Rosengrau

Technik: Collage

Schätzwert: 120,00 €

Vita:

geboren 1944 in Brückenberg/Schlesien

wohnhaft in Radebeul und Sorbolongo/Italien

seit 1989 freischaffende Künstlerin

Studien in Hannover/München/Stockholm

Meisterkurs bei Prof. Rolf Thiele/Bremen – Galan

Studienaufenthalte in Brandenburg/Italien/Südamerika

Webseite: http://www.atelier-jus.de

Sobing5607.jpg

49

Gudrun Trendafilov

Titel: Akt

Technik: Mischtechnik auf Papier, mit Rahmen und Passpartout

Schätzwert: 180,00 €

Vita:

1958 geboren in Bernsbach

1976 Abitur in Aue

1976-1981 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

1981 Diplom Malerei/Grafik bei Prof. Gerhard Kettner

seit 1981 freischaffend in Dresden

1989 bis 2008 Mitglied der Dresdner Sezession 89 e.V.

seit 1990 freischaffend in Nürnberg und Dresden

Ausstellungen:

„Vielleicht“ Malerei – Zeichnung - Grafik, Schloß Forderglauchau

WELTBILD BILDWELT Collage Fotografie Grafik Malerei Zeichnung, Dresden

Webseite: http://www.gudrun-trendafilov.de

trendfilov5742.jpg

50

Andre Uhlig

Titel: Venezia

Technik: Redaierung, Aquatinta

Schätzwert: 100,00 €

Vita:

1973 In Dresden geboren; Wohnhaft in Radebeul

1982 – 1987 Zeichenkurs bei G. Rost in Radebeul

Seit 1987 Zeichen- und Malstudium bei Dieter Beirich

in Radebeul

1990 – 1993 Druckerlehre in Dresden

2000 Lithographie im Riesa Efau Dresden

Seit Januar 2010 Mitglied im Künstlerbund Dresden

Seit 2010 Dozent bei der Jugendkunstschule Meißen

Januar 2011 Eigenes Atelier in Radebeul in Gemeinschaft mit der Künstlerin Birgit Köhler

Ausstellungen:

„Kunst im Gasthaus auf Schloss Wackerbarth“, Radebeul

„Elbland“, Radebeul

Webseite: http://www.uhliga.bplaced.net

uhlig5566.jpg

51

Ralf Uhlig

Titel: Über die Elbe

Technik: Druck

Schätzwert: 80,00 €

Vita:

1948 in Radebeul geboren; Wohnhaft in Radebeul

Seit 1962 Zeichen- und Malstudium bei Dieter Beirich in Radebeul

Seit 1970 Zuwendung unter anderem zur Aquarellmalerei im Selbstlernprozess erarbeitet Seit 2002 Enstehung zahlreicher Radierungen der Tiefdrucktechnik im eigenen Atelier, verstärkte Beschäftigung mit der Acrylmalerei. Gründung der Malgemeinschaft „Gruppe 3“ mit Ute Weckend und Sohn Andre Uhlig.

2009/09 Teilnahme am Litho-Lehrgang bei F. Herrmann im Riesa Efau Dresden. Seitdem Arbeit in verschiedenen Mischtechniken und weiterhin an Aquarellen sowie Druckgrafiken

uhlig5755.jpg

52

Anita Voigt

Titel: Die Goldene Regel

Technik: Algraphie

Schätzwert: 50,00 €

Vita:

1961 in Dresden geboren

1979 vier Semester Kunsterziehung/Germanistik an der PH Dresden

1984 Galeristin in der Stadtgalerie Radebeul

1985-93 Studium Malerei/Grafik an der HfBK Dresden bei Elke Hopfe und Claus Weidensdorfer

1993 Meisterschülerstudium HfBK Dresden bei Prof. Claus Weidensdorfer

1995 freischaffend

1995 Förderwerkstatt Grafik Dresden

2005 bis 2012 Lehrtätigkeit Kunst und Kunstgeschichte an der Freien Waldorfschule Dresden,

2012 Dozentin Waldorflehrerseminar Dresden,

2015 freie Lehrtätigkeit Kunstreise FWS Dresden

Webseite: http://www.anitavoigt.de

voigt5545.jpg

53

Frank Voigt

Titel: o.T.

Technik: Collage im Rahmen und Passepartout

Schätzwert:

Vita:

1946 in Dresden geboren

1965 Facharbeiterabschluss als Mechaniker

1969 – 1974 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, 1974 Diplom

1992 Stipendium Stiftung Kulturfonds Berlin

seit 1995 Computermontagen und Computer-Videos

1997 – 2005 Lehrtätigkeit an der Berufsfachschule BEST SABEL in Freital

seit 1999 Mitglied im Sächsischen Künstlerbund und im BBK

seit 1974 freischaffend (Dresden – Freital – Pinnewitz)

Ausstellungen: Aus der Folge Lexicon II, Dresden

LeseZeichen, Dresden

Webseite: http://www.pulz.de/galerie/voigt/frank

voigt5575.jpg

54

Manfred Wünsche

Titel: Am kleinen Plossen

Technik: Linolschnitt im Rahmen

Schätzwert: 100,00 €

Vita:

1932 geboren

40 Jahre tätig in der Meißner Porzellanmanufaktur

danach Vorruhestand

seit 1992 freischaffender Künstler

wuensche5591.jpg

55

Grit Yildiz

Titel: Die Sonne der Blumen

Technik: Linolschnitt, Doppeldruck

Schätzwert: 45,00 €

Vita:

Papier schöpfen, Bücher binden, aus alten Büchern Kunstwerke machen, Papiersorten kreieren, individuelle Einbände und Bindungen gestalten...

das ist Grit Yildiz

geboren 1973 in Meißen

IT-Systemkauffrau und Reisebegleiterin (Tourismus)

Papierkünstlerin, traditionelle Handwerkstechniken in Sachen Papier ganz im Sinne der Nachhaltigkeit

Die künstlerischen Fähigkeiten, welche die Grundlage für meine handwerklichen Arbeiten und Workshops stellen, habe ich in vielen Fortbildungen erlernt sowie autodidaktisch erarbeitet.

seit 2013 Atelier in Meißen

Webseite: http://www.grit-yildiz.de

yildiz754.jpg

56

Grit Yildiz

Titel: Die Sonne der Blumen

Technik: Linolschnitt, Doppeldruck

Schätzwert: 45,00 €

Vita:

Papier schöpfen, Bücher binden, aus alten Büchern Kunstwerke machen, Papiersorten kreieren, individuelle Einbände und Bindungen gestalten...

das ist Grit Yildiz

geboren 1973 in Meißen

IT-Systemkauffrau und Reisebegleiterin (Tourismus)

Papierkünstlerin, traditionelle Handwerkstechniken in Sachen Papier ganz im Sinne der Nachhaltigkeit

Die künstlerischen Fähigkeiten, welche die Grundlage für meine handwerklichen Arbeiten und Workshops stellen, habe ich in vielen Fortbildungen erlernt sowie autodidaktisch erarbeitet.

seit 2013 Atelier in Meißen

Webseite: http://www.grit-yildiz.de

yildiz5749.jpg

57

Grit Yildiz

Titel: Die Sonne der Blumen

Technik: Linolschnitt, Doppeldruck

Schätzwert: 45,00 €

Vita:

Papier schöpfen, Bücher binden, aus alten Büchern Kunstwerke machen, Papiersorten kreieren, individuelle Einbände und Bindungen gestalten...

das ist Grit Yildiz

geboren 1973 in Meißen

IT-Systemkauffrau und Reisebegleiterin (Tourismus)

Papierkünstlerin, traditionelle Handwerkstechniken in Sachen Papier ganz im Sinne der Nachhaltigkeit

Die künstlerischen Fähigkeiten, welche die Grundlage für meine handwerklichen Arbeiten und Workshops stellen, habe ich in vielen Fortbildungen erlernt sowie autodidaktisch erarbeitet.

seit 2013 Atelier in Meißen

Webseite: http://www.grit-yildiz.de

yildiz5751.jpg

58

Bettina Zimmermann

Titel: Weinberge

Technik: Tuschezeichnung

Schätzwert: 36,00 €

Vita:

in Leipzig in die Künstlerfamilie von Paul und Ino Zimmermann geboren.

Diplomdesign an der FH für Werbung und Gestaltung Berlin und fachbezogenes Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig.

Seit 1988 Mitglied des BBK und seitdem freiberuflich tätig.

Ausstellungen:

„Auf den Spuren von Novalis“ Teil 2, Schloßkirche Goseck

„Auf den Spuren von Novalis“ Albrechtsburg Meißen Gemeinschaftsprojekt

“Erwachen” Galerie Hof Poppitz bei Oschatz

“Lichtecht” Glasobjekte Schloßkapelle Batzdorf

“Keramik für den Garten” Museum Petersberg bei Halle

Webseite: http://www.atelier-schloss-batzdorf.de

zimmermann0002.jpg

 

Bietregeln

1. Interessenten, die an der Auktion mitbieten möchten, füllen am Empfang ein Formular mit Ihren Namen und Ihrer Anschrift aus. Dann wird ihnen eine Bieternummer zugeteilt. Damit werden die Bietregeln und die Auktionsbedingungen anerkannt.

2. Die einzelnen Arbeiten werden in der Regel zu 1/10 des im Katalog genannten Schätzwert ausgerufen, mindestens jedoch 10 €.

3. Für einen Verkauf sind mindestens 3 Gebote pro Werke notwendig.

4. Es wird in folgenden Sprüngen gesteigert (alle Angaben in Euro):    
Ausrufpreis         Steigerungssprung    
Bis Euro 100      Euro 5    
Euro 100 - 200   Euro 10    
Euro 200 - 500   Euro 20    
über Euro 500    Euro 50

5. Wer zu dem vom Auktionator ausgerufenen Gebot ersteigern möchte, wird gebeten, seine Bieternummer deutlich hochzuhalten. Handzeichen können nicht akzeptiert werden.
6. Der Zuschlag erfolgt nach dreimaligem Ausruf des Höchstgebots an den Meistbietenden.

 

AUKTIONSBEDINGUNGEN

Durch die Teilnahme an der Auktion sowie durch die Abgabe von Geboten werden folgende Bedingungen anerkannt:

1. Die Versteigerung erfolgt im eigenen Namen, auf eigene Rechnung und in Euro. Verrechnung und Aufrechnung sind ausgeschlossen.
2. Die im Katalog angegebenen Preise sind Schätzungen. Die Versteigerung beginnt in der Regel ca. 1/10 des Schätzpreises, mindestens jedoch 10 €.  Für einen Verkauf sind mindestens 3 Gebote pro Werke notwendig.
3. Die Kunstwerke werden im Zustand versteigert, in dem sie sich im Augenblick des Zuschlages befinden. Sie wurden von Künstlern zur Verfügung gestellt und werden zu Gunsten der gemeinnützigen Arbeit des Kunstverein Meißen e.V. versteigert. Jede Gewährleistung für Rechts- und Sachmängel wird ausgeschlossen. Der Veranstalter kann für Katalogangaben keine Haftung übernehmen. Die Beschreibung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Sie stellt keine zugesicherte Eigenschaft dar.  
4. Die Abgabe eines Gebotes bedeutet eine verbindliche Kaufofferte. Der Bieter bleibt an sein Gebot gebunden, bis dieses entweder ausdrücklich überboten oder vom Auktionator abgelehnt wird. Erfolgte Doppelgebote werden sofort noch mal ausgerufen. In Zweifelsfällen entscheidet der Auktionator über den Zuschlag.  
5. Sollte ein Zuschlag infolge Beschädigung, Nichtauffindbarkeit oder anderer Gründe nicht ausgeliefert werden können, sind Schadenersatzansprüche ausgeschlossen.
6. Der Ersteigerer erwirbt das Eigentum erst nach vollständiger Bezahlung des Zuschlagpreises. Die Haftung geht bereits mit dem Zuschlag auf den Ersteigerer über.
7. Die Zahlung des Kunstwerkes erfolgt sofort in bar.  
8. Jeder Ersteigerer haftet auf Grund seiner Anmeldung persönlich für seine Käufe und kann nicht geltend machen, auf Rechnung Dritter gehandelt zu haben.  
9. Die vorstehenden Bedingungen sind Bestandteil jedes einzelnen an der Auktion geschlossenen Kaufvertrages. Änderungen sind nur schriftlich gültig.  Das Recht der Bundesrepublik Deutschland gilt als vereinbart. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Meißen.
Stand: November 2015