Kunstverein Meissen e.V., Ausstellungen, Vernissage, Künstler, Meißen, Jazz im Keller

20 Jahre Kunstverein Meissen 1992 - 2012

Ausstellung



„Weggefährten“

Erster Sommersalon im Kunstverein Meißen

Navigator: Jochen Rohde, Ickowitz

20. Juli bis 13. September 2014

 

Sebastian Glockmann, Dresden       - Ölmalerei, abstrahierte Landschaft

P. Manara Grund, Ickowitz                - Fotografie

Günter Hein, Bahratal                      - Ölmalerei, figurativ

Hans-Volker Mixsa, Dresden             - Stahlskulptur

Jochen Rohde, Ickowitz                    - Malerei

Kathrin Schittkowski, Berlin              - Tondo, Malerei

Detlef Schweiger, Dresden               - Objekt/Wandinstallation, Installationsfotos

Ludwig Zepner, Meißen                     - Reiseskizzen

 

Vernissage: Sonntag, 20. Juli 2014, 11.00 Uhr

Eröffnungsworte: Jochen Rohde

Eröffnungsmusik:
Valeska Schöne, Gesang
Heinz Lindner, Blasinstrumente, Obertongesang, Didgeridoo, Flöten

 

Weggefährten - Erster Sommersalon im Kunstverein Meißen

„Weggefährten“ Erster Sommersalon im Kunstverein Meißen

Eine Ausstellung mit Malerei, Fotografie, Objekten und Zeichnungen umfasst ca. 60 Arbeiten von acht Künstlern. Zusammengestellt wurde die abwechslungsreiche Kollektion von Jochen Rohde, der dafür von Kollegen, die mit ihm einen direkten gemeinsamen Weg gegangen sind oder eben Weggefährten im Geiste sind, exemplarische Beispiele verschiedenster Couleur zusammen trug.

Geschmiedeter Stahl von Hans-Volker Mixsa, Ölbilder von Sebastian Glockmann und Günter Hein, Zeichnungen von Kathrin Schittkowski, Fotografien von P. Manara Grund und Detlef Schweiger, Reiseskizzen von Ludwig Zepner und letztlich einige Arbeiten von Jochen Rohde selber bringen Erlebnisse aus Varanasi, Marokko und der Lommatzscher Pflege, aus Berlin, Venedig und aus dem Nirwana phantasiereicher Künstlernaturen ins Bennohaus am Meißner Markt.

Der Sommersalon stellt eine neue Ausstellungsreihe im Kunstverein Meißen dar. Die jährliche intermediale und -disziplinäre Ausstellungsreihe, mit ihren unterschiedlichen künstlerischen Positionen, will Gesten und Grenzen der Künstlergeneration ausloten, die in den letzten Jahren eng mit dem Kunstverein Meißen zusammengearbeitet haben.

Die Premiere übernimmt dabei der bekannte Meißner Künstler Jochen Rohde, der den Sommersalon gemeinsam mit seinen Weggefährten gestaltet. So kommt in dieser Ausstellung ein breites Spektrum an künstlerischen Erfahrungen und gegenseitigen Beeinflussungen zusammen.


Eröffnet wird die Verkaufsausstellung am Sonntag, 20. Juli 2014, 11 Uhr mit schönem Gesang und inspirativen Blasinstrumenten von Valeska Schöne und Heinz Lindner.

Der Eintritt zur Ausstellung und zur Vernissage ist frei.