Kunstverein Meissen e.V., Ausstellungen, Vernissage, Künstler, Meißen, Jazz im Keller

20 Jahre Kunstverein Meissen 1992 - 2012

Oh, Tannen.

Jahresausstellung im Kunstverein Meißen

vom 17. November bis 23. Dezember 2013


Zur Eröffnung der Jahresausstellung laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.
Vernissage am 17. November 2013, um 11.00 Uhr im Kunstverein Meißen.


Oh, Tannen.

Sie gehört mittlerweile zu den fest verankerten Traditionen im Meißner Kulturleben: Die weihnachtliche Jahresendausstellung im Kunstverein Meißen mit ausgesuchten Künstlern aus Meißen und der Umgebung. Wir laden dazu Künstlerinnen und Künstler ein, die in Meißen leben und arbeiten und jene, die in den vergangenen Jahren im Kunstverein Meißen ausgestellt haben. 56 Künstler und Künstlerinnen nehmen in diesem Jahr mit 109 ausgestellten Arbeiten teil.

 

Die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler sind:
Sylvana Arndt, Daniel Bahrmann, Dieter Beirich, Manfred Beyer, Uwe Beyer, Beate Bilkenroth, Kathrin Buskies, Constanze Deutsch, Wolfgang E. HerbstSilesius, Andreas Ehret, Sylvia Fenk, Heinz Ferbert, Lutz Fleischer, Kerstin Franke-Gneuß, Britta Frenzel, Gudrun Gaube, Thorsten Gebbert, Rita Geißler, Else Gold, Viktoria Graf, Steffen Gröbner, P. Manara Grund, Wolfram Hänsch, Wilhelm Hänsch, Klaus Henker, Reiner Hoffmann, Gerrit Höfig, Claudia Hübschmann, Matthias Jackisch, Anni Jung, Ulrich Jungermann, Sabine Just, Manfred Karwofsky, Christine Keruth, Isabell Kirmse, Hans Krauß, Antje Krohn, Wolfram Leonhardi, Kay Leonhardt, Gerda Lepke, Frank Maasdorf, Frank Mehnert, Max Manfred Queißer, Gabriele Reinemer, Anita Rempe, Jochen Rohde, Karen Roßki, Gabriele Schöppler, Christian Schöppler, Annerose Schulze, Fritz Peter Schulze, Olaf Stoy, Barbara Toch, Christoph Trommer, Rene Weigel, Manfred Wünsche.

 

Die Ausstellung repräsentiert einen Ausschnitt zeitgenössischer Kunstäußerung mit Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern aus Meißen, Weinböhla, Berlin, Radebeul, Radeburg, Coswig, Dresden, Piesterwitz, Lommatzsch, Dohna-Burgstädtel, Moritzburg, Gera, Hartha, Batzdorf, Klipphausen, Bautzen, Freital-Wurgwitz, Adensbüttel, Halle/Saale, Diera-Zehren und Rabenau.

Junge Kunsthochschulabsolventinnen und -absolventen sind ebenso vertreten wie Künstlerinnen und Künstler der mittleren Generation und jener die über ein reifes Lebenswerk verfügen.

Neben Werken akademisch ausgebildeter Künstlerinnen und Künstler finden sich Werke von Autodidakten.

Es ist wichtig in der Ausstellung das Nebeneinander und das Miteinander der unterschiedlichen künstlerischen Haltungen und Handschriften sichtbar zu machen. In der collageartigen Anordnung gehen die Bildwerke Beziehungen ein und können doch als einzelnes wahrgenommen werden. Die Kunstwerke reflektieren auf sehr unterschiedliche Weise die Ausseinandersetzung mit dem Leben, am Beginn des 21. Jahrhunderts. Die Bildthemen sind vielschichtig – das Menschbildnis ist ebenso vertreten, wie Landschaften, Stillleben, Tierdarstellungen und freie Kompositionen. Die Arbeiten sind von unterschiedliche Intensität und unterschiedlichen Vermögen geprägt.

 

Einladung:

Hier steht der Einladungskarte zum Download als PDF-Datei bereit: Einladung Jahresausstellung Kunstverein Meißen 2013