Kunstverein Meissen e.V., Ausstellungen, Vernissage, Künstler, Meißen, Jazz im Keller

20 Jahre Kunstverein Meissen 1992 - 2012

Ausstellung



Brand & Druck

Keramik – Kathrin Buskies
Grafik – Gerda Lepke
Gemeinschaftsarbeiten

06. Oktober bis 09. Novermber 2013

Vernissage: Sonntag, 06. Oktober 2013, 11.00 Uhr

 

Brand & Druck
Keramik – Kathrin Buskies / Grafik – Gerda Lepke / Gemeinschaftsarbeiten

Eine Ausstellung – zwei Künstlerinnen, Kathrin Buskies und Gerda Lepke, Keramikerin die eine, Malerin und Grafikerin die andere. Kathrin Buskies lebt und arbeitet in Gera-Langenberg. Gerda Lepkes Arbeits- und Lebensorte sind Gera, Dresden und Freital-Wurgwitz.
Die Ausstellung „Brand & Druck“, vereint im Feuer gebrannte Gefäße aus Ton und auf Bütten gedruckte Grafiken.
Kathrin Buskies große, aufgebaute, archaische Gefäßformen mit glutroter Glasur oder mit erdkrustigen Oberflächen, stehen neben den grafischen Blättern von Gerda Lepke. Eigens für die Meißner Ausstellung hat die Künstlerin eine Reihe von Siebdrucken zu den Themen Tanz und Bewegung geschaffen.
Beide Künstlerinnen arbeiten seit 2010 immer wieder gemeinsam in der Werkstatt von Kathrin Buskies am Lerchenberg in Gera-Langenberg. So auch vor einigen Wochen in der Vorbereitung zu dieser Ausstellung.
Kathrin Buskies gibt dem Ton die Form – Teller, Vasen, Schalen. Gerda Lepke nimmt die Formen auf und bearbeitet deren Oberflächen. Sie trägt Ton auf und hebt ihn ab, sie schafft Strukturen mit ihren Fingern, mit Messern und Hölzern, sie zeichnet und malt, mit Pinseln getaucht in Engoben und Oxiden. Menschen und Tiere bewegen sich tanzend auf und um die Gefäße. Dann übernimmt Kathrin Buskies wieder die Formen, bearbeitet sie weiter, indem sie teilweise Glasuren aufbringt. Und sie übergibt die Werke dem Feuer und überwacht den Brand.
Die in der diesjährigen gemeinsamen Arbeitszeit der Künstlerinnen, im September entstanden Gemeinschaftsarbeiten aus Ton werden in der Ausstellung „Brand & Druck“ im Kunstverein Meißen erstmalig zu sehen sein.
Die Ausstellung ist ein weiter Beitrag des Kunstverein Meißens zum Jahr der Keramik in Meißen.
Die „Festtafel - Künstlerinnenrunde“ im Kreuzgang der Evangelischen Akademie Meißen war der Auftakt, ein Gemeinschaftsprojekt mit der mit der Ev. Akademie Meißen, der Kreativen Werkstatt Dresden e.V. und 124 Künstlerinnen. Es folgte die Exposition „ vom kreuchen und fleuchen“ Tierplastiken von Olaf Stoy in der Galerie im Kunstverein Meißen. Die Ausstellungsreihe endet mit dieser besonderen Exposition „Brand & Druck“ mit Keramik von Kathrin Buskies und Grafik von Gerda Lepke und mit den Gemeinschaftsarbeiten der beiden Künstlerinnen.
Vom 6. Oktober bis 9. November 2013 sind diese in den Galerieräumen im Kunstverein Meißen zu sehen.

 

Biografien der Künstlerinnen

 

Kathrin Buskies
Geboren 1964 in Saalfeld/Saale.
1983 Abitur
1984-1987 Keramikstudium in Hermsdorf/Thüringen.
Seit 1999 freischaffende Keramikerin mit Dozententätigkeit in Gera.
2002 Gründungsmitglied des OST_WEST Pavillon in Gera.
Beteiligung an der Höhler Biennale 2007 in Gera.
2010 Gründungsmitglied des Kunstzone Gera e.V. in Gera.
Ausstellungen in: Allenstedt, Zwickau, Rudolstadt, Jena, Gera, Husum, Weimar

 

Gerda Lepke
1939 geboren in Jena
1966-71 Studium an der HfBK Dresden
Seit 1971 freischaffend
1974-89 Mitglied im VBK der DDR
1979 Grafikpreis Biella in Italien
1989 Mitbegründerin der Dresdner Sezession 89
1990 Mitglied BBK
1990-91 Kunstförderpreis der Stadtsparkasse Bonn
1991-96 Lehrauftrag an der Sommerakademie Paderborn
1993 Erster Kunstpreis der Stadt Dresden
1996 Ernennung zum Gründungsmitglied der SAdK Dresden
1999 Lindenau Museum Altenburg, Kunstsammlungen Gera – Katalog Gerda Lepke
2009 Städtische Galerie Dresden, Kunstsammlung – Katalog „hinsehen“
Zahlreiche Ausstellungen im In – und Ausland
Lebt und arbeitet in Dresden und Gera