Kunstverein Meissen e.V., Ausstellungen, Vernissage, Künstler, Meißen, Jazz im Keller

20 Jahre Kunstverein Meissen 1992 - 2012

Lange Nacht der Kunst und Kultur

Kunstverein Meissen - Lange Nacht

Lange Nacht der Kunst und Kultur in Meißen am 6. Juli 2013

mit Jochen Deutsch / Sprachteilnehmer, Dresden

Lange Lesung kurzer Texte
Fragwürdige Drahtseilakte in gebundenen und ungebundenen Wortstrickereien

Erster Leseblock:
Beginn: 18.30 Uhr
im Rhythmus von 3x 15 min Lesung – mit 2x 10 min Pause (zum Bilderanschaue und Bleiben, Weitergehen und Kommen)

Zweiter Leseblock:
Beginn: 20.30 Uhr
im Rhythmus von 3x 15 min Lesung – mit 2x 10 min Pause (zum Bilderanschaue und Bleiben, Weitergehen und Kommen)

Dauer der einzelnen Leseblöcke mit Lesen und Pausen ca. 65 min

Die Lesungen finden im Bennosaal statt.
Im kleinen Ausstellungsraum gibt es kleine kulinarische Überraschungen und Getränke.



I wanna shoo with you

Constanze Deutsch // Zeichnungen

16. Juni bis 03. August 2013

 

I wanna shoo with you

Constanze Deutsch // Zeichnungen

In der Ausstellung „I wanna shoo with you“ werden Zeichnungen der Dresdner Künstlerin Constanze Deutsch zu sehen sein. Vom 16. Juni bis 03. August 2013 wird eine Auswahl ihrer groß- und kleinformatigen Arbeiten auf Papier in den Galerieräumen im Kunstverein Meißen gezeigt. Die meisten der Zeichnungen werden erstmalig ausgestellt. So auch die Zeichnung, die der Ausstellung ihren Titel gibt - I wanna shoo with you - was soviel heißt, wie - ich will etwas mit dir tun -. Was tun? Das zu erschauen, gibt die Ausstellung im Kunstverein Meißen die Gelegenheit.

Constanze Deutsch zeichnet. Ihr Medium ist das Papier, auf dem sie parallel zur Entwicklung künstlerischen Selbstbewußtseins ihre Bildwelt aufgebaut hat. Dabei gelangte sie nach und nach vom intimen Kleinformat zu monumentalen Blättern und vom feinen Bleistiftstrich bis zu stark farbigen Interventionen mit Pinsel und Spraydose. Experimentierfreudig begann sie häufig auf bedruckten und bekritzelten Papieren, deren zufällige Restinformationen Ausgangspunkt und Motivgeber für Bildfindungen sein konnten. Heute überarbeitet sie ihre Blätter so oft mit verschiedenen Techniken, dass sie dadurch selbst den Eindruck von Ursprungsinformation plus Kommentar hervorruft.“ (Johannes Schmidt)

Constanze Deutsch wurde 1980 in Dresden geboren, studierte an der HfBK Dresden Malerei und Grafik. Seit 2009 ist sie Meisterschülerin bei Prof. Lutz Dammbeck. 2006-2007 weilte sie zu einem einjährigen Studienaufenthalt in Jogjakarta, Indonesien im Rahmen eines Stipendiums. Seit 2006 war sie mit ihren Werken in zahlreichen Ausstellungen in Galerien und Museen vertreten und zeigte in Einzelausstellungen ihre Zeichnungen. Constanze Deutsch ist eine der bemerkenswerten Künstlerinnen ihrer Generation. 2011 erwarb der Kunstfond des Freistaates Sachsen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden eine ihre großformatigen Zeichnungen für seine Sammlung. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Dresden.

 

Vita Constanze Deutsch

1980 geboren in Dresden

1996–1997 Aufenthalt Waxahachi, Texas, USA

2000 Abitur Kreuzschule Dresden

2002–2004 Grundstudium Malerei/Grafik HfBK Dresden

2004–2009 Hauptstudium bei Professor Lutz Dammbeck

2006–2007 Studienaufenthalt Jogjakarta, Indonesien

Stipendium „Darmasiswa“ der indonesischen Regierung

2009 Diplom Malerei/Grafik

seit 2009 Meisterschüler bei Lutz Dammbeck


Ausstellungen (Auswahl)

2013
„jetzt hier. Gegenwartskunst aus dem Kunstfonds“, Kunsthalle im Lipsiusbau, Dresden

„Schaufenster: Zwickau meets Dresden“, Kunstverein Freunde Aktueller Kunst, Zwickau

„Dropalin N“, Alte Feuerwache, Dresden

2012
„NKOTB“, Galerie Baer, Dresden

„Oberwasser“, Galerie Grafikladen, Dresden*

2011
„Positionen sächsischer Gegenwartskunst“, Villa Eschebach, Dresden und im

Rahmen der 10. Biennale der Gegenwartskunst in St. Petersburg (RU) „Dialoge“

„Neuzugänge zeitgenössischer Kunst im Kunstfonds 2011“, Brüderstraße 11-12, Berlin

„WIN WIN“, Alte Baumwollspinnerei, Leipzig

„defluxion“, Projektraum Gutschmidtstraße, Dresden

2010
„ORNÖ“, Altes Standesamt, Dresden

„buntes life“, Galerie Adlergasse, Dresden *

„Zeichnungen“, Projektraum Hauptstrasse, Galerie Horschik, Dresden

„U(dys)topia“, Galerie HfBK Dresden und Freies Museum Berlin

2009
Diplomausstellung, HfBK Dresden, Dresden

2008
„ORNÖ“, Kraftwerk Mitte, Dresden

„Parasiten“, HfBK Dresden

2007
„Ini apa ini“, LIP, Jogjakarta (Indonesien)

„Rohstoff“, Galerie Adlergasse, Dresden

2006
„alle meine Freunde“, Projektraum POST, Dresden*

*... Einzelausstellung